[Rezension] Mitternachtsfarben – Im Reich der Dunkelheit von Alexandra Fuchs

Werbung | Rezensionsexemplar

Bei dem Ebook handelt es sich um ein Rezensionsexemplar direkt von der Autorin!

Danke dafür Alex!

mde

Allgemeine Infomationen

Autorin: Alexandra Fuchs

ET: 5. Dez. 2018

Seiten: 240

Format: TB(12,90€) und Ebook (3,99€)

Wichtiges: Es handelt sich um Teil 1 einer Dilogie

Bestell das Buch direkt beim Verlag: klick hier


Klappentext:

Julis Leben ist ein einziges Chaos.

Ihr bester Freund spricht nicht mehr mit ihr und der Rest ihrer Clique hat kaum noch Zeit für sie. Deswegen klammert sie sich an die Musik und ihre Lieblingsband. 

Als sie bei einem Schulausflug unverhofft in einer anderen Welt erwacht, steht sie völlig neuen Problemen und Gefahren gegenüber. 

Wie ist sie hierhergekommen und vor allem: Wie findet sie den Weg zurück nach Hause? Langsam zweifelt Juli an ihrem Verstand, doch dann begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden, der ihr das Leben rettet. Er verspricht, sie auf ihrer Suche nach der Wahrheit zu begleiten, aber kann sie ihm vertrauen?

Quelle: Homepage Drachenmond Verlag

Meine Meinung zu dem Buch:

Wie auch Straßensymphonie und Sturmmelodie musste ich natürlich Mitternachtsfarben auch unbedingt lesen! Ich liebe den Schreibstil von Alex total und ich wurde auch bei diesem Buch wieder mal nicht enttäuscht.

Das Cover wurde von Marie Graßhoff kreiert und was soll ich sagen…. es ist so unfassbar schön! Für mich ist es definitiv ein Hingucker, weshalb für mich ganz schnell klar war, dass ich das Print Exemplar für mein Regal brauche!

Mich konnte die Geschichte rund um Juli und dem was sie erlebt total überzeugen und durch den wundervollen Schreibstil der Autorin war es ein leichtes für mich in die Geschichte einzutauchen und sofort Bilder im Kopf zu haben. Auch Juli habe ich direkt in mein Herz geschlossen. Ihre Art hat mich teilweise ein wenig an mich selbst erinnert. Deshalb konnte ich mich sehr gut in ihr Gefühlsleben hineinversetzen. Auch der Handlungsverlauf war stimmig und zu keiner Zeit hatte ich Langeweile beim Lesen. Ich habe mich oft dabei erwischt wie ich mir vorgestellt habe an der Stelle von Juli zu sein und wie ich wohl in ihrer Situation reagieren würde. Und auch Chris auf den sie im Laufe der Geschichte trifft fand ich sofort super sympathisch ….meiner Meinung nach ein ganz klarer Fall von Bookboyfriend der anderen Art! Was die zwei zusammen durchleben hat mir am Ende fast mein Herz gebrochen und ohne zu spoilern …das was die zwei haben möchte ich auch haben!

Das Ende war natürlich wirklich fies! Ein Cliffhänger der besten Art! Weshalb ich jetzt sehnsüchtig auf Juni 2019 warte ….denn da wird der zweite Teil der Dilogie erscheinen!

Das letzte Buch das ich in 2018 begonnen und das erste welches ich in 2019 beendet habe bekommt deshalb die Bewertung:

wordswag_1543852309519-1

Danke liebe Alex für dieses absolute Herzensbuch!!

 

 

 

 

Werbeanzeigen